Inhalt

Bauingenieur/in - Hochbau (m/w/d) Verlängerung

Bei der Stadt Weißenfels ist folgende Stelle zu besetzen:

Bauingenieur/in (m/w/d)

Fachbereich Technische Dienste und Stadtentwicklung, Abteilung Hochbau

Entgeltgruppe:             Einstellungsdatum:                  Befristung:                   Arbeitszeit:

10 TVöD                        ab sofort                                    unbefristet                 39,5 Stunden                                                                               

Weißenfels ist mit etwa 40.000 Einwohnern und insgesamt 12 Ortschaften die bevölkerungsreichste Stadt des Burgenlandkreises in Sachsen-Anhalt. Sie liegt im Dreiländereck von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und gilt als Eingangstor zur mitteldeutschen Burgen- und Weinbauregion Saale-Unstrut. Die Stadt liegt zentral nahe der Großstädte Halle und Leipzig, hat ausgezeichnete Verkehrsanbindungen, reizvolle Landschaften und eine reiche Kulturgeschichte. Werden Sie ein wichtiger Teil der Verwaltung und helfen Sie der Stadt Weißenfels bei der Erfüllung der ihr obliegenden Aufgaben.

Ihr Aufgabenspektrum umfasst im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:
Sie übernehmen in der Abteilung Hochbau die Bearbeitung von Hochbau-, Tiefbau- und Ingenieurbaumaßnahmen an kommunalen Objekten. Hierbei arbeiten Sie bei der Erstellung von Konzeptionen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen mit und erarbeiten Aufgabenstellungen und Grobkostenermittlungen für den weiteren Planungsprozess. Sie stellen die Bauantragsunterlagen zusammen und nehmen die Funktion als Bauherr wahr. Auch das Prüfen von Entwürfen und die Durchführung von Planungsberatungen/Baubesprechungen gehört zu Ihren vielfältigen Aufgaben. Sie überwachen und steuern das gesamte Vorhaben und setzen dabei die Vorhabenziele durch. Ihnen obliegt die Termin- und Kostenverantwortung und die Abnahme der Leistungen. Auch die Feststellung von Gewährleitungsansprüchen sowie die Durchsetzung/Überwachung der Mängelbeseitigung ist Teil Ihrer Aufgaben. Weitere Aufgabenbereiche sind die Vergabe von Bau- und Lieferleistungen, Vergabe von Planungsleistungen, Haushaltsplanung und –überwachung, Fördermittelbearbeitung und übergreifende Aufgaben im Zusammenhang mit Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse.

Folgende Ausbildung bzw. Qualifikation für diese Stelle ist erforderlich:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. in verwandten Fachrichtungen mit entsprechenden Schwerpunkten oder eine vergleichbare Qualifikation mit vergleichbaren Fähigkeiten, Kenntnissen und Erfahrungen. Bewerbungen von staatlich geprüften Technikern/Technikerinnen, Fachrichtung Hochbau, sind ausdrücklich erwünscht.

Persönliche Anforderungen:
Für diese Position bringen Sie idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung mit und besitzen Fachkenntnisse im Bauordnungsrecht und im öffentlichen Vergaberecht. Kenntnisse im Bereich der Fördermittelbearbeitung sind von Vorteil. Sie besitzen ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick bei Gesprächsterminen mit Ausführungsfirmen, Interessensvertretern und Gremien. Weiter sind Sie in der Lage, eigenverantwortlich, selbstständig, strukturiert und teamorientiert zu arbeiten. Ein Führerschein der Klasse B ist Voraussetzung für diese Position. Kenntnisse und eine gute Anwendungspraxis der üblichen Datenverarbeitungsprogramme (MS Office, Adobe Acrobat) runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:
Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Die Eingruppierung erfolgt nach den persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39,5 Stunden/Woche). Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit mit Raum für Eigeninitiative und flexiblen Arbeitszeitregelungen, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, zusätzliche Altersversorgung (Zusatzversorgungskasse Sachsen-Anhalt) und Fortbildungsmöglichkeiten.

Bei gleicher Eignung, Fähigkeit und fachlicher Qualifikation werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Sie können sich vorstellen in dieser Position für die Stadt Weißenfels zu arbeiten? Dann freuen wir uns, auf Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail, unter Angabe der Registriernummer 25/2022, bis zum 31.10.2022 an bewerbung@weissenfels.de. Ihre Unterlagen enthalten zusammengefasst in einer pdf-Datei (andere Dateiformate z. B. Word werden abgewiesen und können nicht berücksichtigt werden) einen tabellarischen Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse oder Kopien der Gleichstellung der Berufsabschlüsse nach dem Einigungsvertrag und aktuelle Beurteilungen, Referenzen und Tätigkeitsnachweise. Schriftliche Bewerbungen sind erbeten an: Stadt Weißenfels, Fachbereich Zentrale Dienste, Markt 1, 06667 Weißenfels.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur erfolgt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Einstellungsverfahrens unter Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Für Fragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Personal/Entgelt, Frau Eckey, unter der Telefonnummer 03443/370-297 gern zur Verfügung.

Hinweise zum Datenschutz:
Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Stammdaten, Kontaktdaten, Familiendaten, Gesundheitsdaten, Leistungsdaten etc.) sind Voraussetzung für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung auf die o. g. Stellenausschreibung. Ihre Daten werden nach Eingang der Bewerbung gespeichert und zum Zwecke der Bewerberauswahl (Bestenauslese) verarbeitet. Sie sind nicht verpflichtet, die Angaben zu Ihrer Person zu machen, und willigen daher mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Sofern Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind, kann Ihre Bewerbung vom weiteren Verfahren ausgeschlossen werden.

Weitere Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27.04.2016 – Datenschutzgrundverordnung – (DSGVO) sind nachlesbar unter:
https://www.weissenfels.de/de/datenschutz.html

Hantscher
Fachbereichsleiter Zentrale Dienste